Die europäischen Pfarrer- und Predigerkonferenzen

Die europäische Prediger- und Pfarrerkonferenz wurden auf Initiative von Missionar und Direktor der Mission KwaSizabantu in Südafrika gestartet. Sie wurde im Jahre 2002 gestartet und findet alle zwei Jahre alternierend mit der Konferenz in Südafrika statt. Wo die Konferenz in Europa schwerpunktsmässig für Interessierte aus West- und Osteuropa gedacht ist, ist die Konferenz in Südafrika auf ein internationales Publikum ausgerichtet.

Der Zweck dieser Konferenz soll in der Vielfalt von Denominationen die Stellung der Bibel als die einzige Grundlage der christlichen Glaubenslehre stärken und den Redner wie Teilnehmer die Gelegenheit geben um neue Kontakte zu knüpfen.